AUSSTELLUNGEN

Joachim John · [Zur französischen Revolution] · um 1979 · Feder, Tusche, Buntstift auf Papier · 29,8 x 21 cm
© Nachlass Joachim John
 
11.4. – 24.6. 2018
Joachim John (1933-2018)
EGMONT-SCHAEFER-PREIS FÜR ZEICHNUNG

 
Am 26. November 2017 wurde der XI. Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung des Vereins Berliner Kabinett an Joachim John verliehen. Die Jury würdigte das Lebenswerk eines unermüdlich Zeichnenden, der sich politischen und gesellschaftlichen Fragen, der Literatur und dem Theater ebenso intensiv widmete wie dem Alltäglichen, den Menschen und der Landschaft um sich herum. Der Preis ist auch mit einer Publikation und einer Ausstellung in der Galerie Parterre Berlin verbunden. Sie zeigt 70 Blätter seit den 1960er Jahren bis heute. Wichtige Leihgaben kommen vom Künstler selbst und aus der Kunstsammlung der Akademie der Künste, Berlin.

Joachim John ist am 26. März 2018 nach kurzer Krankheit in Neu Frauenmark/Mecklenburg verstorben. Die Ausstellung anlässlich des Egmont-Schaefer-Preises für Zeichnung wird ihm zu Ehren am 10. April eröffnet. Die Laudatio hält Friedrich Dieckmann, Mitglied der Akademie der Künste, Berlin.

  
TERMINE & LINKS
Ausstellung vom 11. April
bis 24. Juni 2018

Ausstellungseröffnung
10. April 2018 | 20.00 Uhr

mit
Kathleen Krenzlin
Leitung Galerie Parterre Berlin/Kunstsammlung Pankow
Begrüßung für die Kuratoren der Ausstellung
Dr. Friedrich Dieckmann, Berlin
Laudatio
Holger John, Dresden
Grußwort
Dr. Jens Semrau
Geschäftsführendes Mitglied des Vorstands
des Vereins Berliner Kabinett

Einladung


Veranstaltungen während
der Ausstellung:

Donnerstag,
3. Mai 2018, 19 Uhr
Konzert mit dem Franz Trio
Avigail Bushakevitz, Violine
Ernst-Martin Schmidt, Viola
Constance Ricard, Violoncello
Werke von Hans Krása,
Gideon Klein,
Wolfgang Amadeus Mozart
und Franz Schubert
Einladung

Donnerstag,
7. Juni 2018, 19 Uhr
Schauplätze
Edvard Munch in Berlin
Vortrag von Dr. Ulrich Brömmling
Einladung

Berliner Kabinett
Akademie der Künste