AUSSTELLUNGSARCHIV
Herta Müller, Baum


 
 
 
25. Januar - 26. Februar 2012
Herta Müller, Neue Bilder

 
Die Ausstellung der Galerie Parterre zeigte Neue Arbeiten der Malerin und Zeichnerin Herta Müller. Seit Jahren findet die Künstlerin ihre Motive im ländlichen Italien. 1955 in Bottrop geboren, erfuhr die Künstlerin ihre Ausbildung an der Folkwangschule in Essen. Seit 1990 ist sie Gastprofessorin an der Universität der Künste, Berlin. Herta Müller lebt und arbeitet in Berlin und Loro Ciuffenna, Italien.

"Müllers Farben sind härter, weniger vom verschwimmenden Silbrigen der Luft beeindruckt, sondern von den klaren Farbspielen einer etwas kühleren Temperatur. Hier kommt die Zeichnerin indirekt ins Spiel, die präzise, von der Linie bestimmte Erfassung des Gegenstandes setzt sich nun in der Klarheit der Farben fort." (Eugen Blume zur Ausstellung)

Arbeiten von Herta Müller befinden sich in Museen und Sammlungen u.a. dem Heinrich-Hertz-Institut Berlin, dem Kunstamt Berlin-Charlottenburg, im Märkischen Museum Berlin, der Köpenicker Bank Berlin, dem Folkwang Museum Essen, der Kunstsammlung Neubrandenburg, dem Landratsamt Ulm, dem Willy-Brandt-Haus Berlin und dem St. Louis Art Museum Missouri USA.

 
 
TERMINE & LINKS
Es erschien ein Katalog in Zusammenarbeit mit der Galerie Georg Nothelfer, Berlin.