AUSSTELLUNGSARCHIV
Blick in die Ausstellung über die Arbeit von Dorit Trebeljahr


 
 
 
1. – 24.4.2016
Lockere Wolken
PROLOG - Heft für Zeichnung und Text

 
Lockere Wolken ist ein Ausstellungsexperiment, bei dem aus Kunstwerken, Sound, Musik und Texten ein Geflecht lockerer Wolken entsteht: poetisch und verspielt. Es entstand anlässlich des 30jährigen Bestehens des Thälmann-Parks, wurde eigens für die Galerie Parterre Berlin konzipiert und lässt sich vom offenen Charakter des Parkes inspirieren.

Anton Schwarzbach und Dorit Trebeljahr, seit 2007 HerausgeberInnen der unabhängigen Berliner Künstlerzeitschrift Prolog – Heft für Zeichnung und Text, OrganisatorInnen der mit dem Heft verbundenen Ausstellungen, Künstlerpräsentationen, Lesungen, Salons und Kollaborationen, haben zu diesem besondern Projekt KünstlerInnen, AutorInnen und MusikerInnen aus dem Umfeld der Zeitschrift eingeladen: Yvonne Andreini, Susanne Britz, Silvia Lorenz, Stephan Brenn, Reinhold Gottwald, Franziska Peter und Jochen Schneider haben meist einen zeichnerischen Zugang zur Kunst. Das Spektrum der Zeichnung reicht dabei von Bleistift auf Papier bis zu dreidimensionalen Objekten. Die AutorInnen Katrin Heinau, Caca Savic und Philipp Koch werden mit assoziativen Texten intervenieren. Patrick WEH Weiland und Futaba Nakayama, sonst unterwegs als Bandprojekt Schnickschnack, komponierten für die Ausstellung einen Soundtrack.

 
 
TERMINE & LINKS
Ausstellungseröffnung
Freitag, 1. Apeil 2016,
19:30 Uhr
mit den Kuratoren der Ausstellung
Anton Schwarzbach und Dorit Trebeljahr
außerdem
Kathleen Krenzlin
Leitung der Galerie Parterre Berlin


Veranstaltung während der
Ausstellung
14. April 2016 | 20 Uhr
– walk on air – Lesung, Musik und Licht
mit Katrin Heinau, Philipp Koch, Caca Savic, Stephan Brenn, Futaba Nakayama und Patrick WEH Weiland


PROLOG Heft für Zeichnung und Text

Einladung