VERANSTALTUNGSARCHIV

Dr. Andreas Hüneke


 
 
Samstag, 16. März
32. Lange Nacht der Museen
Das Programm der Galerie Parterre

 
Die 32. Lange Nacht steht im Zeichen des Themenjahres 2013 "Zerstörte Vielfalt". Mit dem Machtantritt der Nationalsozialisten im Januar 1933 begann in Deutschland die Verdrängung sämtlicher kultureller, politischer und wirtschaftlicher Kräfte, die nicht den ideologischen Vorgaben der NSDAP entsprachen. Das hatte die fast vollständige Zerstörung der kulturellen Vielfalt - für die insbesondere die Metropole Berlin in aller Welt bekannt war - zur Folge. 2013 nehmen etliche Museen die Zeit vor 1933, ihre Persönlichkeiten, Musik, Literatur, Kunst und Wissenschaft besonders in den Blick, um an diese Vielfalt zu erinnern.

Wie gewohnt präsentieren sich alle knapp 80 beteiligten Museen und Institutionen mit einer einzigartigen Auswahl an Ausstellungen, Führungen, Konzerten, Lesungen und Tanz, Workshops, Spielen sowie Mitmach- und Familien-Programmen.

Dr. Andreas Hüneke
Moderne Kunst in Berlin - Stationen der Verfemung

19:00 Uhr | Vortrag
1933
Der Streit um die "deutsche Kunst"; Alois Schardt und das Kronprinzenpalais; die Kundgebung "Jugend kämpft für deutsche Kunst" und die Ausstellung "30 deutsche Künstler" in der Galerie Ferdinand Möller

19:30 Uhr | Vortrag
1938
Die Ausstellung "Entartete Kunst" in Berlin; Görings Zugriff auf "entartete Kunst"; die Einlagerung der "international verwertbaren" beschlagnahmten Werke im Schloss Schönhausen

20:00 Uhr | Vortrag
1941
Venus vor Gericht
der Abschluss der "Verwertungsaktion"; die Überführung von Restbeständen der beschlagnahmten Werke u.a. in ein Lager des Propagandaministeriums in der Königstraße, wo einige davon kürzlich als "Berliner Skulpturenfund" wieder auftauchten

Die ursprünglich angekündigte Veranstaltung zu
Erich Kästner muss wegen Erkrankung des Referenten leider ausfallen.


22:00 Uhr | Konzert
Zigan-tzigan
Musik aus Ungarn und anderen europäischen Ländern
Thomas Espanner, Solo-Geige
Dejan Jovanovic, Akkordeon
Muff Potter, Kontrabass
Pedro el Capitan, Gipsy und Flamenco-Gitarre

 
 
INFOS & LINKS
EINLASS NUR MIT
LANGE NACHT TICKET!
(gültig in allen teilnehmenden Museen, außerdem als Ticket für die Shuttle-Busse und die BVG.)
Vor Ort zum Preis von
18/12 EUR erhältlich.


offizielle Seite der 32. Langen Nacht der Museen in Berlin

Seite der Forschungsstelle