VERANSTALTUNGSARCHIV

Thilo Köhler liest aus seinem Roman über die ´Comedian Harmonists´


 
 
Samstag, 25. August 2012
31. Lange Nacht der Museen
Das Programm der Galerie Parterre

 
Zum 31. Mal findet in diesem Jahr in Berlin die Lange Nacht der Museen statt. Zum vierten Mal sind auch die Galerie Parterre und die Kunstsammlung des Bezirksamtes Pankow beteiligt.

Thema dieser Langen Nacht wird das 775jährige Jubiläum Berlins sein, das mit zahlreichen Ausstellungen, Veranstaltungen und open-air-Inszenierungen gefeiert wird und sich sowohl der Gründung der Stadt im 13. Jahrhundert als auch der Geschichte der Zuwanderung im Laufe der Jahrhunderte widmet.

19 Uhr (ca. 20 min)
Nach Lissabon und weiter - Die unvollendete
Reise des Berliners Walter Benjamin
Ein essayistischer Vortrag des
Kunstwissenschaftlers, Benjaminverehrers und Portugalreisenden Ulrich Kavka

20 Uhr (ca. 20 min)
Wochenend und Sonnenschein
Die Comedian Harmonists waren nicht nur die Beatles der 30er Jahre, sondern auch die berühmtesten musikalischen Einwanderer Berlins. Der Germanist und Autor Tilo Köhler liest aus seinem gleichnamigen Roman (1997) und bringt die Musik gleich mit.

21 – 22 Uhr
Vom Unglück Grieche zu sein
Fünf Interviews zur Lebenssituation im Griechenland der Gegenwart
Dokumentarfilm, Deutschland 2012, 20 min
Beate Tembridis’ Reportage beschäftigt sich mit der griechischen Krise aus der Sicht von vier Griechen und einem Deutschen. Die Autorin ist in Berlin geboren und dort aufgewachsen und beim RBB als Redakteurin bei den Programmbegleitenden Diensten tätig.
anschließend: Gespräch mit der Regisseurin und in Berlin lebenden Auswanderern aus Griechenland; Moderation Eleni Xioura, in Athen geboren und aufgewachsen, Studium der Geschichte und Archäologie, lebt seit 13 Jahre in Berlin und unterrichtet Neugriechisch an der Volkshochschule Pankow

22 – 23 Uhr Kein Einlass während des Konzertes!
Eros & Thanatos
Die Gruppe um Jannis Zotos kommt mit einer neuen Art griechischer Lieder, die sich griechischer Wurzeln genauso bedienen wie populärer Folk- und Rockelemente oder zeitgenössischer Kammermusik. Zotos vertonte Gedichte des großen griechischen Komponisten Mikis Theodorakis, die dieser in seinen frühen Jahren mit Anfang Zwanzig schrieb, außerdem Gedichte der griechischen Lyriker Maria Polidouri, Kostas Kariotakis, Jorgos Seferis, Jannis Ritsos oder Thodoris Goni.
Jannis Zotos Band: Dalai Theofilipou – Cello | Stefan Weeke – acoustic Bassguitar | Thanassis Zotos – Percussions / Vocal | Jannis Zotos – voc, guitars

ab 23 Uhr
Weiße Rosen aus Athen – ein fröhlicher
Nachruf auf die Alten Griechen

Panagiotis Kouparanis und Tilo Köhler im Gespräch
unter Mitwirkung aller aus den vorherigen Programmpunkten noch anwesenden Gäste und des Publikums .

 
 
INFOS & LINKS
In der Galerie ist die Ausstellung "Summertime"
zu sehen.
Während der gesamten
Langen Nacht werden Fotografien der Griechen-
landreisen der ausstellenden Künstlerin Karsta Lipp gezeigt.

Die Kunstsammlung zeigt Berliner Blätter


Mit der Route 1 der Shuttle-Busse fahren Sie
fast bis vor unsere Tür!



offizielle Seite der Langen Nacht der Museen