VERANSTALTUNGSARCHIV

Das Buch
"Ein schlesisches Fräulein wird Weltbürgerin.
Die Malerin und Schriftstellerin Charlotte E. Pauly
in Selbstzeugnissen"
erscheint im September 2012
im vbb Verlag für Berlin-Brandenburg


 
 
16. Oktober 2012
… Ein Temperament
mir selbst fast unbekannt

 
18 Uhr
Ein schlesisches Fräulein wird Weltbürgerin.

Die Malerin und Schriftstellerin Charlotte E. Pauly in Selbstzeugnissen

Zeitlebens reflektierte Charlotte E. Pauly Gesehenes und Erlebtes: in ihren Bildwerken, in Romanen, Dichtungen, Aufsätzen, Briefen und Tagebüchern. Anita Kühnel stellt ihren soeben im Verlag für Berlin-Brandenburg erschienen Band „Ein schlesisches Fräulein wird Weltbürgerin“ mit einer Auswahl aus den unveröffentlichten Tagebuchnotizen und Briefen der Pauly vor.

19 Uhr
… Ein Temperament mir selbst fast unbekannt

Das Unakademische ihres Werkes, ihre geistvolle Lebendigkeit, ihre Eigenständigkeit und ihr unabhängiges Temperament faszinierten eine ganze Reihe von Menschen, darunter eine große Zahl von Künstlern, Kunsthistorikern und Kunstfreunden. Unsere Gesprächspartner Michael Augustinski, Dieter Goltzsche, Ursula Lang und Wolfgang Leber berichten von ihren unterschiedlichen Begegnungen, persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen mit dem Werk Charlotte E. Paulys und ihrer besonderen Wertschätzung dieser ungewöhnlichen Künstlerin. Moderation: Anita Kühnel und Kathleen Krenzlin

 
 
INFOS & LINKS
Dienstag, 16. Oktober 2012 | 18 Uhr
Buchpremiere und Gespräch

Begleitveranstaltung zur Ausstellung
Ein Temperament, mir selbst fast unbekannt
Charlotte E. Pauly (1886-1981). Arbeiten auf Papier


verlag für berlin-brandenburg (vbb)