KUNSTVERMITTLUNG

© Galerie Parterre Berlin


 
 
 
28.9. bis 20.11.2016
Figurine

Kunstvermittlung
während der Ausstellung
Wolfgang Leber. Malerei Zeichnung Skulptur

 
Im Anschluss an die Ausstellung der geklebten
Papiere folgen jetzt Arbeiten des gebürtigen
Berliners Wolfgang Leber. Das Prinzip der Collage
findet hier seine Fortsetzung, wenn auch in gemalter Form. Im Mittelpunkt seiner Bilder steht die Figur im Raum. Die Stadt wird zur Bühne in der namenlose Menschen wie Figurinen wandeln. Es gibt bei allen Arbeiten ein Drinnen und Draußen, ein Davor und Dahinter, Überschneidungen und verschobene Perspektiven. Die Farbe ist losgelöst vom Gegenstand, die Zeichnungen werden häufig erst im Nachhinein coloriert.

Nach dem gemeinsamen Ausstellungsrundgang,
bei dem vor allem das Zusammenspiel von Malerei, Zeichnung und den plastischen Arbeiten im
Vordergrund stehen wird, konzentrieren wir uns auf
die Figur und ihre architektonische Umgebung.
Mit Feder, Pinsel und Tusche schaffen wir in Anlehnung
an die Arbeiten Räume, in denen sich eine oder
mehrere Gestalten bewegen. Die Zeichnungen können rein in schwarz-weiß gehalten, oder auch mit Wasserfarben angelegt werden. Am Ende treten
uns mit Sicherheit vielfältigste Figurinen entgegen.

 
 
INFOS & LINKS
Termine

Der Kurs läuft vom 28.9.
bis 20.11.2016

Teilnahme: Für Schüler
ab Altersstufe 6
(bis zu 28 Teilnehmer)

Termine:
3 Stunden
jeweils mittwochs, donnerstags, freitags
10:00 – 13:00 Uhr
(nur nach Voranmeldung)

Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Anmeldung
Mo-Do 9:00-15:00 Uhr
unter Telefon:
(030) 266 42 22 42/44
Email: schule@jugend-im-museum.de


zur Seite von
Jugend im Museum