KUNSTVERMITTLUNG



 
 
 
5.7. bis 24.9.2017
Selbst im Bild

Kunstvermittlung
während der Ausstellung
Käthe Kollwitz und Berlin.
Eine Spurensuche zum 150. Geburtstag

 
Die Selbstbildnisse von Käthe Kollwitz sind ein bedeutender Bestandteil ihres Werkes. In der Galerie Parterre Berlin, die in diesen Sommer eine große Auswahl von Zeichnungen und Grafiken der Künstlerin anlässlich ihres 150. Geburtstages präsentiert, befinden sich einige dieser Selbstdarstellungen.

Die „visuelle Form des Gespräches mit sich selbst“, wie Kollwitz es nannte, soll im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen.

Nach einem genauen Studium der Blätter, in dem wir herausfinden wollen, warum dieselbe Person ganz unterschiedlich auf uns wirkt, betrachten wir uns selbst aber auch unser Gegenüber. Alles was wir beobachten und was uns auszeichnet, versuchen wir, mit Bleistift, Feder und Tusche festzuhalten. Die Sprache des Körpers ist dabei genauso wichtig, wie die unserer Hände. Wir werden zu verstehen versuchen, wodurch Ähnlichkeiten und Überraschungen beim Porträtieren entstehen und Mittel auch bewusst einsetzen, um einen bestimmten Ausdruck zu erreichen.

 
 
INFOS & LINKS
Termine:
jeweils 3 Stunden,
10-13 Uhr
an folgenden Tagen:
12.7. / 13.7. / 14.7. / 18.7. / 6.9. / 7.9.2017

Teilnahme: Für Schüler
ab Altersstufe 6
(bis zu 28 Teilnehmer)

Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Veranstalter: Jugend im Museum e.V. in Kooperation mit der Galerie Parterre Berlin

Anmeldung
Mo-Fr 9:00-15:00 Uhr
Anna Jäger, Telefon:
(030) 266 42 22 44
Email: schule@jugend-im-museum.de

Projektbeschreibung PDF