KUNSTVERMITTLUNG

4.6.2014
Schule im Hofgarten - Berlin


 
 
 
Mai - Juli 2014
Wie gehts?
Kunstvermittlung
während der Ausstellung

Hans Scheib
9. Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung

 
in Zusammenarbeit mit
Jugend im Museum e.V.
Kursleiterin: DANIELA HERR

Der Berliner Bildhauer, Zeichner und Grafiker Hans Scheib (Jahrgang 1949) erhält den diesjährigen Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung. Vergeben wird der Preis vom Berliner Kabinett e.V., gezeigt werden seine Arbeiten in der Galerie Parterre Berlin. Es sind vor allem die Selbstbildnisse des Künstlers, Kaltnadelradierungen, die ausdrucksstark neben
seinen Zeichnungn und farbigen Aquarellen hängen, die uns an diesem Projekttag interessieren werden.

Der doppeldeutige Titel "Wie geht's?" fragt sowohl nach der Art der Herstellung dieser Grafiken als auch nach der Gestimmtheit und Befindlichkeit der dargestellten Person. Sie zeigt sich zum Beispiel tragisch oder komisch, fröhlich oder traurig, ernst oder albern. Im praktischen Teil sind die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, die erkannten, unterschiedlichen Gefühlsausdrücke darzustellen. Aus Papier und Pappe wollen wir einfache Masken schneiden und bezeichnen, einen selbst ausgewählten Ausdruck verbildlichen und anschließend zur Selbstinszenierung nutzen. Begleitet wird diese Veranstaltung von einem professionellen Schauspieler, der zahlreiche Anregungen geben wird.

 
 
INFOS & LINKS
21.05.2014 bis 06.07.2014

Teilnahme: Für Schüler ab Altersstufe 6
(bis zu 28 Teilnehmern)
Termine:
3 Stunden
dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags
10:00 – 13:00 Uhr
(nur nach Voranmeldung)

Kosten:
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Anmeldung ab sofort:
Mo-Do 8:00-15:30 Uhr
unter Tel.: (030) 2 66 42 22 44
Email: schule@jugend-im-museum.de


folgende Termine sind schon belegt:

03.06.| 04.06. | 10.06. | 12.06. | 17.06. | 18.06. | 19.06. | 20.06. | 24.06. | 26.06. | 01.07. | 02.07. | 03.07. |


jugend-im-museum.de
zur Seite der Ausstellung in der Galerie Parterre