KUNSTVERMITTLUNG

© Galerie Parterre Berlin


 
 
 
Januar - April 2015
Blau über Gelb
Kunstvermittlung
während der Ausstellung

Katharina Worring.
Erinnerte Landschaft

 
Was bleibt, wenn Landschaft auf horizontale Linien reduziert wird, Bäume, Wege und Menschen sich in der Bewegung auflösen? Mit dieser Frage setzt sich die in Trier lebende Malerin Katharina Worring in ihren großformatigen Arbeiten auseinander. Zu bestaunen sind diese strengen, gleichzeitig jedoch immer auch poetischen Bildarchitekturen, Leinwände mit vielen Farbschichten, derzeit in der Galerie Parterre Berlin. In dem aktuellen Projekttag werden wir uns in die Tiefen dieser Farbräume begeben und die unterschiedlichsten Strukturen erforschen. Die eigene künstlerische Arbeit soll zum Ergebnis ein konkretes Bild haben, eine verfremdete, abstrahierte Landschaft im Querformat. Mit Hilfe von japanischen Reisklebebändern können einzelne Bildpartien abgedeckt werden, bevor die nächste Farbschicht aufgetragen wird. Nach dem Abziehen der Streifen erwartet die SchülerInnen ein Bild, das in einem Prozess aus Zufall und Absicht entstanden sein wird und von dessen Wirkung sie überrascht sein werden.

Kursleitung: Daniela Herr (M.A.)

 
 
INFOS & LINKS
Termine

Der Kurs startet am 29.01. und läuft bis 12.4.2015

Teilnahme: Für Schüler
ab Altersstufe 6
(bis zu 28 Teilnehmern)

Termine:
3 Stunden
jeweils mittwochs, donnerstags, freitags
10:00 – 13:00 Uhr
2 Termine je Woche, insgesamt 14 Termine während dieser Ausstellung
(nur nach Voranmeldung)

Kosten:
Wir bitten um einen Zuschuss zu den Materialkosten von
10 EUR je Klasse.

Anmeldung ab sofort:
Mo-Do 8:00-15:30 Uhr
unter Tel.: (030) 2 66 42 22 44
Email: schule@jugend-im-museum.de

Der ist Kurs ist leider bereits ausgebucht!


Zur Ausstellung Katharina Worring. Erinnerte Landschaft